Archiv der Kategorie: Tierisches

Katzen – klein und niedlich, groß und gefährlich

Katzen sind eigentlich friedliche Tiere. Es gibt aber auch wilde Katzen oder große Raubkatzen, die gefährlich sind, zum Beispiel: Löwe, Tiger und Leopard. Es gibt jedoch auch freilebende, eher kleine Wild- bzw. Raubatzen, zum Beispiel den Luchs. Daneben gibt es … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Katzen – klein und niedlich, groß und gefährlich

Der Deutsche Schäferhund – Haustier und Helfer

Der Schäferhund kommt ursprünglich aus Deutschland. 1894 erregte der Schäferhund zum ersten Mal Aufsehen, als eine Handvoll Schäferhunde auf einer Ausstellung in Dortmund auftraten. Am 22. April 1899 wurde dann in Karlsruhe der Verein für Deutsche Schäferhunde gegründet. Körperbau Er … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Der Deutsche Schäferhund – Haustier und Helfer

Die Schuppen der Fische – Tarnung und Warnung!

Wieso sind Fische eigentlich so glitschig? Alle Fische haben eine Schleimschicht über den Schuppen. Diese Schicht schützt die Schuppen der Fische vor Verletzungen. Der Schleim wird durch das Wasser produziert. Wenn man die Fische in die Hand nehmen will, dann … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Die Schuppen der Fische – Tarnung und Warnung!

Blubb, blubb – Die Aquarien-AG

Die Aquarien-AG findet jeden Mittwoch statt. Sie dauert 45 Minuten. In dieser Zeit kümmern wir uns um das Aquarium der Schule. Herr Hoffman leitet die AG, sozusagen ist er der Boss. Um 14:15 Uhr fängt die AG an und hört … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Blubb, blubb – Die Aquarien-AG

Steckbrief: Der Falke

Name: Der Falke Familie: Vogel Familienart: Raubvogel Tierart: Wirbeltier Bewegung: In der Luft Geschwindigkeit im Sturzflug: 380km/h Ernährung: Nagetiere, kleine Säugetiere, Singvögel Ernährungstyp: Fleischfresser Größe: 20-60cm Gewicht: 200g-1200g Verbreitung: weltweit Alter:6-12Jahre Aussehen: artabhängig Gelegegröße:3-6Eier Brutzeit:30Tage Paarungszeit: abhängig von Ort und … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Steckbrief: Der Falke

Die drittgrößte Wildkatze Afrikas – Der Leopard

Der Leopard lebt in Afrika und Asien. Er wird bis zu 1,70 Meter lang und wiegt bis zu 80 Kilo. Die Schulterhöhe beträgt bis zu 80 cm. Er ist nach dem Tiger und dem Löwen die drittgrößte Großkatze in Afrika … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Die drittgrößte Wildkatze Afrikas – Der Leopard

Tiere aus dem Pfälzer Wald: Das Reh

Die Lebensräume: Das Reh und der Hirsch haben als Lebensraum Wälder, große freie Wiesengebiete und Gebirge. Die Lebenserwartung: Bis zu 12 Jahren werden die Rehe alt. Die Ricke (ein weibliches Reh) aber kann bis zu 25 Jahre alt werden. Dies … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Tiere aus dem Pfälzer Wald: Das Reh

Wie Hund und Katz! Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Die Katze ist ein Säugetier, das es in vielen verschiedenen Farben und Arten gibt. Es gibt sie als Haustier, aber auch als Wildtier. Großkatzen, so wie der Tiger oder der Jaguar, sind zwar mit der Katze verwandt, aber es gibt … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Wie Hund und Katz! Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Igel – weit verbreitet und trotzdem gefährdet

Igel sind in Asien und Afrika verbreitet, aber auch in Europa, wo sie vor allem im Gestrüpp von Waldrändern, in Hecken oder in Parkanlagen leben. Igel sind Säugetiere und gehören wie Spitzmäuse und Maulwürfe zu den Insektenfressern. Und sie haben … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Igel – weit verbreitet und trotzdem gefährdet

Tipps zur Kleintierhaltung – Auf was man achten muss

Sie sind niedlich, aufregend und in der Regel pflegeleicht: Kleintiere. Sie werden von Erwachsenen und Kindern geliebt und es macht Spaß, sie zu streicheln und mit ihnen zu spielen. Gleichzeitig eignen sich Kleintiere ideal, um Kindern Verantwortungsbewusstsein zu vermitteln. Vor … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für Tipps zur Kleintierhaltung – Auf was man achten muss