Der berühmteste italienische Klempner der Welt: Super Mario

Die Firma Nintendo hat ihre Berühmtheit vor allem durch das Spiel „Super Mario“ erlangt. Das erste Spiel, das mit dem Charakter Super Mario zusammenhing, war „Donkey Kong“ in den 80ern . Danach kam das erste „Mario Bros.“ auf den Markt (1983), und zwar auf dem Super Nintendo. 1985 kam dann „Super Mario Bros.“, das ebenfalls ein riesiger Erfolg war. In Super Mario Bros. musste man ein sogenanntes „Jump and Run“-Spiel durchlaufen. Damals waren die Spiele von der Grafik her natürlich für den heutigen Standard ziemlich verpixelt, aber trotzdem hat hat es sehr viel Spaß gemacht. Danach kam schon das nächste Super Mario Bros.-Game (1988), das die Erfolgsgeschichte Marios und seines Bruders Luigi fortsetzte.

Info über Super Mario:
– Die Erfinder von Super Mario heißt Hiroshi Yamauchi (Präsident von Nintendo).
– Es kam sogar ein Film über die Super Mario bros. raus, (1993), der aber kein großer Erfolg war.

1990 erschien „Super Mario World“ für die damals neue Heimkonsole Super Famicom, wobei man die bereits bekannte Story immer wieder wiederholt hat: Prinzessin ,Peach‘ wird von Bowser, dem Bösewicht in Gestalt einer fiesen, riesigen Schildkröte, entführt und Mario und seine Freunde müssen sie retten.
Mario versucht also immer, Peach zu retten und besiegt Bowser fast in jedem Spiel. Auch in jedem Spiel gibt es die sogenannten ,,Power ups‘‘, die Mario bestimmte Fähigkeiten verleihen z.B. folgende: den Power-Pilz, den Stern und die Blume für Feuer- Mario usw.

5 Jahre nach Super Mario World kam der 2. Teil von Super Mario World für die Konsole NES raus . Dann kam das Higlight für das Jahr 1996 auf den Markt: Super Mario 64, das erste 3D-Spiel, bei dem man das erste Mal eine 3D-Welt erleben konnte. Im Pilz – Königreich ging alles los, als ,, Yoshi‘‘ konnte man Power-Sterne sammeln, insgesamt 120, bis das Spiel geschafft war. Wenn man ein Schlüssel fand, konnte man auch einen sogenannten Helden freischalten. Aber man konnte auch Schlüssel für Türen, die in den Haupturm führten, finden. Super Mario Sunshine war dann das zweite Open-World-Spiel von Nintendo (2002), das an den bisherigen Erfolg anknüpfte.

Info über Super Mario Sunshine:
– Super Mario Sunshine kam für die Konsole GameCube heraus.
– Das Spiel spielt auf der Insel Isla Delfino.
– Man kriegt ein High-Tech Dreckweg 8/17. Damit muss man den Schmutz, der auf der Insel liegt, entfernen, um die Insel zu retten
– Zum ersten Mal war Yoshi in 3-D zu sehen.

Das wars bis hierher. Vielleicht kommt demnächst noch ein Beitrag über die neuere Geschichte Super Marios nach dem Jahre 2002. Denn die Erfolgsstory ist noch lange nicht vorbei.

Von Maurice Hess, 6b

Dieser Beitrag wurde unter Spiele abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.